Rammbock

Rammbock

Schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei haben am Mittwochabend ein Clubhaus der Hells Angels in Köln Ostheim gestürmt. Gegen 21 Uhr durchbrachen sie mithilfe eines Spezialfahrzeugs das Eisentor des Vereinsheims und stürmten das Gelände. Dort wurden zwölf Personen angetroffen und vor Ort festgehalten, wie der Sprecher der Polizei berichtete. Rund 100 Beamte waren bis spät in die Nacht im Einsatz. Dabei konnte die Kölner Polizei wohl eine scharfe Schusswaffe sowie Messer und Bargeld im Wert von…

Weiter Lesen

Die Rockerkutte

Die Rockerkutte

Die Rockerkutte – oder: Öffentliche Verwendung von Kennzeichen eines verbotenen Vereins Es begründet – zumindest nach dem bis zur letzten Reform geltenden Recht – keine Strafbarkeit wegen öffentlicher Verwendung von Kennzeichen eines verbotenen Vereins, wenn ein Mitglied eines nicht verbotenen Hells Angels-Charters eine Kutte mit Hells Angels-Kennzeichen trägt. Dabei ist der Bundesgerichtshof zumindest im Hinblick auf den Schriftzug “Hells Angels” und das Totenkopf-Symbol davon ausgegangen, dass es sich hierbei um Kennzeichen auch der verbotenen “Hells…

Weiter Lesen

Rocker-König gestorben

Rocker-König gestorben

Er gehörte zu den berüchtigsten Rockern in Hamburg, führte in den 1970er Jahren zusammen mit Rainer K. die „Bloody Devils“ an und gehörte zu den Gründungsmitgliedern der „Hells Angels“ in Deutschland: Mario A. Hamburgs erster Rocker-König ist nun mit 65 Jahren in einem Krankenhaus in Schleswig-Holstein gestorben. „Man kann über ihn denken, was man will“, sagt Kiez-Größe Kalle Schwensen, der ein langjähriger Freund des Verstorbenen war und dessen Tod bei Facebook öffentlich machte, „aber Mario…

Weiter Lesen

Änderung des Vereinsgesetzes verabschiedet

Änderung des Vereinsgesetzes verabschiedet

Der Bundestag hat am 10. März 2017 das zweite Gesetz zur Änderung des Vereinsgesetzes verabschiedet. Der wesentliche Teil der Gesetzesänderung lautet wie folgt: §9 Absatz 3 wird wie folgt gefasst: „(3) Absatz 1 gilt entsprechend für Kennzeichen eines verbotenen Vereins, die im Wesentlichen gleicher Form von anderen nicht verbotenen Teilorganisationen oder von selbstständigen Vereinen verwendet werden. Ein Kennzeichen eines verbotenen Vereins wird insbesondere dann in im Wesentlichen gleicher Form verwendet, wenn bei ähnlichem äußerem Gesamterscheinungsbild…

Weiter Lesen

Hells Angels tragen wieder Kutte

Hells Angels tragen wieder Kutte

Die Stuttgarter Hells Angels widersetzen sich dem Verbot des Innenministeriums und tragen demonstrativ den geflügelten Totenkopf. Vor der Presse erklärten die Anwälte des Rockerclubs am Samstag das Gesetz für gescheitert. Stuttgart – Wer würde es wagen, vis-á-vis vom Polizeipräsidium das Gesetz zu brechen? Und obendrein dazu die Presse einzuladen und mit verbotenen Symbolen offen auf der Straße zu posieren? Es sind die Hells Angels Stuttgart – also die von der Polizei strafrechtlich als „harmlos“ eingestuften…

Weiter Lesen

Interview: Red Devils MC Munich Area

Interview: Red Devils MC Munich Area

Letzte Woche hatte ich Besuch von Zoran, dem President der Red Devils Munich Area und Andy, seinem Sergeant at Arms. Wir haben uns bei einer Tasse Kaffee zusammengesetzt, um über die Geschichte des Clubs in München, seine Philosophie und seine Ziele, und natürlich die Charter-Eröffnung vorletzte Woche zu sprechen. Rockerportal: Erzähl uns doch mal etwas über eure Anfänge in der Szene! Zoran: „Wir waren alle schon seit mehreren Jahren im Umfeld der rot-weißen Familie unterwegs….

Weiter Lesen

Red Devils MC Munich Area – Charter Opening

Red Devils MC Munich Area – Charter Opening

Cluberöffnungen in München sind aus verschiedenen Gründen relative seltene Anlässe – allein schon deswegen war die Chartereröffnung der Red Devils Munich Area am letzten Wochenende eine Pflichtveranstaltung für mich. Bereits im Vorfeld hatte ich über Facebook Kontakt mit Zoran, dem Präsidenten des Münchner Ablegers der Red Devils aufgenommen und wollte mir vor Ort einen Eindruck von den Leuten machen und das Charter kennenlernen. Als ich mich am Samstagabend auf den Weg zum Veranstaltungsort, einer ehemaligen…

Weiter Lesen

Vereinsgesetz durch! (Update 2)

Vereinsgesetz durch! (Update 2)

  Gestern wurde vom Bundestag eine Änderung des Vereinsgesetzes beschlossen, die wohl im Endeffekt darauf abzielt, die Verwendung von Kennzeichen verbotener Gruppierungen zu unterbinden. Künftig dürfen beispielsweise Abzeichen auf der Kutte von Motorradfahrern auch dann nicht verwendet werden, wenn sie denen eines verbotenen Vereins nur ähneln. Aktuell sind davon der Bandidos MC, der Hells Angels MC und der Gremium MC betroffen.   Update 1 Heute haben die betroffenenen Clubs ein gemeinsames Statement auf YouTube veröffentlicht –…

Weiter Lesen

Schießerei auf Parkplatz

Schießerei auf Parkplatz

Italien: Am vergangenen Donnerstag kam es auf dem Parkplatz vor einen Restaurant in der italienischen Stadt Giaveno unweit von Turin zu einem Streit zwischen drei Männern und mehreren Mitgliedern der Hells Angels. Zwei Rocker befinden sich seitdem im Krankenhaus. ROCKER RINGT UM SEIN LEBEN Der Zustand des 47-jährigen Alessandro G. ist nach wie vor kritisch. Der von einer Kugel getroffene Rocker kämpft auch mehrere Tage nach der Tat um sein Leben. Bei einer Untersuchung hatten…

Weiter Lesen

Viel Rauch um nichts

Viel Rauch um nichts

Zwei Meldungen welche wirklich besorgniserregend sind, aber lest selbst. Meldung eins: Der Bandidos hat am Wochenende ihren jährlichen Tabledance-Contest in Essen veranstaltet. Die Polizei war mit einer Hundertschaft vor Ort, Unterstützung kam vom THW. Die Einsatzkräfte kontrollierten am Samstag mehr als 500 den Bandidos nahestehenden Gäste. Die Überprüfung fand nach Berichten zufolge in der Essener Innenstadt statt. Der Einsatz endete mit lediglich drei Anzeigen: Zwei Besucher hätten unter Drogen gestanden, ein Rocker habe eine geringe…

Weiter Lesen
1 2 3 14