Eine Stadt im Ausnahmezustand

Eine Stadt im Ausnahmezustand

Königs Wusterhausen – Am 03. Oktober 2015 fand der Rocker Talk 2 im Bürgersaal der Stadt Königs Wusterhausen statt.

Die Vorbereitungen für den reibungslosen Ablauf des Talks hinter den Kulissen hatten bereits vor zwei Wochen begonnen. Ein großartiges Team von Helfern und Helferinnen hatte im Vorfeld die Geschäfte von KWH leer gekauft, damit die erwarteten Talk-Gäste kulinarisch bestens versorgt sein würden. Am Vormittag des 03. Oktober machte sich das Team vom RockerPortal an die letzten Vorbereitungen vor Ort. Stühle wurden gerückt, Brötchen geschmiert, Getränkekisten geschleppt, die Bühne aufgebaut und mit Technik ausgestattet.

Gegen Mittag trudelten die ersten Gäste ein. Die Meisten kamen bei Spitzenwetter mit dem Motorrad und fanden sich sofort zu den ersten Gesprächen zusammen. Immer mehr Rocker unterschiedlichster Farben trafen vor dem Bürgersaal ein, und wurden in Königs Wusterhausen wahrgenommen – das sorgte natürlich für reichlich Aufregung.
Pünktlich um 15 Uhr eröffnete unser Motorator (Wortneuschöpfung seines 8jährigen Sohnes) Stiebel die Talkrunde mit den angekündigten Gästen Micha, Pressesprecher des Bandidos MC, Knäcke, Präsident des Bucaneers MC Maxvorstadt, Olli, Scelerati Nomadum MF und Störte vom Ghost Gang MC. GmbH hatte sich aus wichtigem Grund entschuldigen lassen. Im Publikum saßen rund 60 Gäste verschiedener Clubs aus ganz Deutschland.

Souverän eröffnete Stiebel die Talkrunde und sorgte durch seine unvoreingenommene Art für die ersten Lacher und eine entspannte Talk-Atmosphäre. Die gute Stimmung auf dem Podium führte dazu, dass die Talkgäste angeregt die vorbereiteten Themenblöcke diskutierten und auch im Publikum wurden Meinungen in der Pause respektvoll ausgetauscht (Foto).

talk_2

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung. Viele Begegnungen und Gespräche ergaben sich in den Pausenblöcken bei diversen Getränken und verschiedenen, lecker zubereiteten Pausensnacks. Die anwesende zivile Rennleitung sorgte für allgemeine Erheiterung, störte den Ablauf jedoch nicht und es kam zu keinerlei Kontrollen.

Stiebel verabschiedete alle Gäste nach einer offenen Fragerunde mit der Bitte, keine Bilder vom Talk in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen und kündigte den 3rd Talk im Frühjahr 2016 im Süden Deutschlands an.

Das Team vom RockerPortal und die Talkgäste bedanken sich beim Bürgermeister von Königs Wusterhausen für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Die After-Party bei Schwede rundete die Veranstaltung ab und bot nochmals die Gelegenheit für viele interessante Gespräche.

0
Teile diesen ArtikelShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Tumblr0Pin on Pinterest0

Related Post

Kommentar