Schönes Datum heute

Schönes Datum heute

HeyHo, ist ja momentan wieder recht ruhig an der Rockerfront. Und hier im Portal herrscht auch Vorweihnachtliche Ruhe…

Doch so ein schönes Datum wie heute (13.12.) sollte zumindest mit einem kleinen Artikel gefeiert werden. Aber was schreiben wir, wenn doch so gar nichts in der Szene passieren möchte? Nun ja, so ganz stimmt das ja nicht. Jede Menge Interna laufen, aber die heißen ja nicht umsonst Interna.

Deshalb konzentrieren wir uns mal brav auf das, was die Zeitungen so schreiben. Der Blätterwald raschelt ja trotz und alledem in Richtung Rockerproblematik: Da findet ein K1/MMA Spektakel in Kirchhundem/NRW statt, in dem sich Rocker, Nationalisten und junge Kampfsportler im „Kampf der Nibelungen“ messen und sich auf den blutigen Endkampf der Kulturen vorbereiten. Da waren zwar viele Osteuropäer, aber keine „Kulturfremden“ erwünscht – und die bösen Rocker mal wieder mittendrin. Über sowas habe ich gar keinen Bock zu berichten. Selbst wenn da ein paar Kuttenträger waren, waren die bestimmt mit dicken BMW und Porsche vorgefahren, und BOX-Clubs sind keine Rockerclubs, auch wenn von denen einer zufällig mal Motorrad fahren sollte – doch ich wiederhole mich. Dann berichtet die WAZ regelmäßig, dass die Polizei aktuell die Szene ruhig hält, und das die Clubs trotz rasant steigender Mitgliedszahlen von der Staatsmacht an der Ausübung vieler Straftaten gehindert werden. Und das beweisen sie, indem sie das einfach behaupten… Na tolle Beweisführung! Über Teestuben und Kulturvereine hab ich auch keinen Bock zu schreiben – die haben ihre eigen Seiten, sollen sie da berichten. Was gibt es denn sonst noch? In Holland hat die Polizei mal wieder die Satudarahs hopps genommen und Clubhäuser durchsucht. Interessiert hier in Deutschland kein Mensch mehr, seiddem Ali Osman im Kirchenchor singt. In Hamburg hat die Polente wiedermals Räume der Engel durchsucht und wahhhhhhhnsinnig vieeeel gefunden – Schnarch upps, jetzt wär ich fast an der Tastatur eingeschlafen. Naja, da wird natürlich ab und an mal alte Scheiße aufgekocht, weil die Deutschen Gerichte ja ziemlich Zeitnah ihre alten Verfahren abarbeiten und sich selbst die besten Zeugen nicht mehr an Sachen erinnern können, die vor vier Jahren im Suff passiert sein sollen. Aber die sind dann ja auch wieder eingeschüchtert gewesen.  Weckt mich einer wenn was neues kommt?

Ansonsten wünsch ich euch noch einen schönen dreizehnten im zwölften und eine ruhige Vorjulzeit. Auf das wir bald wieder trockenen Asphalt unter den Gummis haben. Gruß Red

10+

Users who have LIKED this post:

  • Schwede
Teile diesen ArtikelShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Tumblr0Pin on Pinterest0

Related Post

COMMENTS

Kommentar