ACAB keine persönliche Beleidigung

ACAB keine persönliche Beleidigung

Es war ein Sachse, der die bayerische Polizei eines Besseren belehrt hat: Der 33-jährige Leiharbeiter Christian B. aus der Kleinstadt Mügeln bei Leipzig ging sogar bis vors Bundesverfassungsgericht, kämpfte vier Jahre lang – und wurde nun vom Landgericht München frei gesprochen. Der Richter stellte – gestützt auf das Urteil der Verfassungsrichter – fest, dass die Hose des Angeklagten, auf dessen Hinterteil die Buchstaben „ACAB“ prangten, nicht automatisch eine persönliche Beleidigung für Polizisten darstelle. „ACAB“ steht…

Weiter Lesen

Rockern Waffenscheine entzogen

Rockern Waffenscheine entzogen

Kreis Euskirchen – Weil ihnen wegen ihrer Zugehörigkeit zum Gremium MC die persönliche Zuverlässigkeit fehlt, hat der Kreis Euskirchen drei Männern aus Blankenheim, Weilerswist und Mechernich die Waffenscheine entzogen. Damit war einer der drei nicht einverstanden und versuchte, mit einem Eilantrag am Verwaltungsgericht Aachen der Einziehung gleich mehrerer Waffenscheine zu widersprechen. Die 6. Kammer des Verwaltungsgerichts lehnte den Eilantrag allerdings ab. Nach Auffassung des Gerichts sei wahrscheinlich, dass der Antragsteller Waffen und Munition missbräuchlich verwende oder…

Weiter Lesen

Eingestellt

Eingestellt

Bochum – Das Bochumer Landgericht hat das Verfahren um einen Überfall auf eine Sportsbar am Werner Hellweg eingestellt. Die angeklagten fünf Mitglieder der Rockerbande „Freeway Riders“ müssen aber jeweils 600 Euro zahlen. Den Männern war vorgeworfen worden, die Bar vor zweieinhalb Jahren zusammen mit 15 weiteren Rockern mit Baseballschlägern und Eisenstangen fast komplett zerlegt zu haben. Polizei und Medien spekulierten das es ein Racheakt eines anderen MC´s sei. Besitzer der Sportsbar ist ein ehemaliges Mitglied…

Weiter Lesen

HA Bonn schon wieder Verboten

HA Bonn schon wieder Verboten

Anscheinend kann der Staat auch Vereine verbieten, die es gar nicht gibt? Der Charter „Hells Angels MC Bonn“ ist als kriminelle Vereinigung verboten worden. Der Name ist irreführend, die Member kommen aus Rheinland-Pfalz.  Mit dem Verbot stärkt Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz (SPD) den Rücken, der mit dem gleichen Bestreben aus formalen Gründen gescheitert war. Das Clubheim in Neustadt/Wied ist erneut beschlagnahmt und versiegelt worden, wie die „Rhein-Zeitung“ berichtete. Lewentz teilte…

Weiter Lesen

Mann darf keine Waffen besitzen

Mann darf keine Waffen besitzen

Wuppertal – Ein Mann, der dem Rockermilieu in Wuppertal angehört, darf keine Waffe besitzen. Das hat das Düsseldorfer Verwaltungsgericht am Mittwoch (12.10.2016) entschieden. Das Gericht begründet die Ablehnung mit seiner engen Verbindung zum Wuppertaler Ghost Gang MC. Ein Grenzfall, meinen die Richter. Aber er sei nicht zuverlässig genug. Außerdem sei er selbst einmal wegen einer Körperverletzung (Kopfstoß) vorbestraft. Mann unterstützt Rockerclub Gegen ihn sprächen seine persönlichen Kontakte in die Rockerszene, die er auch heute noch unterhält….

Weiter Lesen

Update: Plädoyers erwartet

Update: Plädoyers erwartet

Hamburg -Im Prozess um die schwere Misshandlung eines „Mongols-Rockers“ in Hamburg-Horn sollen heute die Plädoyers gehalten werden. Seit Mitte Juni stehen fünf junge Männer und eine Frau im Alter zwischen 21 und 25 Jahren vor Gericht. Das Verfahren gegen eine weitere Angeklagte wurde abgetrennt. Der mutmaßliche Haupttäter soll nach früheren Angaben eines Gerichtssprechers Verbindung zum rivalisierenden Rockerclub „Hells Angels“ gehabt haben. Der Anklage zufolge soll das damals 26-jährige Opfer in der Nacht zum 2. Januar…

Weiter Lesen

Pöse Purschen

Pöse Purschen

Den Kilometerstand auf Tachos zurückzudrehen, ist eine gängige Praxis der Gebrauchtenwagen-Mafia – und wohl auch des Bayerischen Landeskriminalamtes. Gegen Beamte der Behörde laufen entsprechende Ermittlungen, wie eine Sprecherin der Nürnberger Staatsanwaltschaft der AZ bestätigte. Auf die Trickserei sind die Ermittler in Zusammenhang mit der sogenannten „V-Mann-Affäre“ gestoßen, welche die Behörde ohnehin in ein denkbar schlechtes Licht taucht. Die Liste der Vorwürfe, die sich gegen sechs LKA-Beamten richten und in einem Prozess gegen einen V-Mann ans…

Weiter Lesen

Zweieinhalb Jahre für miese Nummer

Zweieinhalb Jahre für miese Nummer

Duisburg – Und wieder sind die in Deutschland verbotenen Satudarahs in den News. Wegen gefährlicher Körperverletzung und Drogenbesitzes verurteilte das Landgericht gestern einen Rheinhauser (29) zu zweieinhalb Jahren Gefängnis. Der Angeklagte, der nach dem Verbot der Rocker-Gruppe letzter Treasurer der Duisburger „Satudarah“ war, hatte im Oktober 2015 einen Mann zum Toeppersee gelockt, ihn gemeinsam mit zwei 25 und 27 Jahre alten Mitangeklagten zusammengeschlagen und dem Opfer eine Pistole in den Mund gesteckt. Die Anklage war…

Weiter Lesen

Unter Brüdern…

Unter Brüdern…

Bielefeld- Zweieinhalb Jahre Haft wird der Bielefelder Hells Angel Akan Y. absitzen. Der 29-jährige Member der »Turkey Nomads« ist am Dienstag vom Landgericht verurteilt worden, weil er in Altenhagen einen vermeintlichen Nebenbuhler krankenhausreif geschlagen hatte. Dabei hatte der mehrfach wegen Gewaltdelikten vorbestrafte Mann lange gehofft, von der Justiz überhaupt nicht behelligt zu werden. So hatte das Landgericht Bremen eine Anklage gegen Akan Y. wegen des Verdachts des versuchten Mordes wegen der dünnen Beweislage nicht zur…

Weiter Lesen

Urteil: Kuttenverbot bestätigt

Urteil: Kuttenverbot bestätigt

Aachen – Weil es nach Auseinandersetzungen rivalisierender Rockergruppen eine konkrete Gefahrensituation gegeben habe, hat das Verwaltungsgericht das Trageverbot von Rockerkutten bestätigt. Die Richter werteten das Verbot angesichts möglicher Gefahren als nur geringfügigen Eingriff in die Grundrechte. Der Präsident der Stuttgarter Hells Angels, Lutz Schelhorn, hatte wegen des von der Vorweihnachtszeit bis Karneval verhängten Verbots damals auf einen Besuch in Aachen verzichtet und gegen das Entscheidung geklagt. Er beklagte einen Eingriff in seine persönliche Freiheit, das Verbot…

Weiter Lesen
1 2 3 4