Einfach nur mal so…

Einfach nur mal so…

HeyHo, beim Lesen eines Artikels über die Militarisierung der Deutschen Polizei habe ich oft an selbst erlebte Momente denken müssen. Der Artikel der VICE hat jetzt auf den ersten Blick gar nichts mit der Rockerei zu tun, allerdings ist die schleichende Militarisierung der deutschen Polizei nicht nur auf Demonstrationen zu beobachten, sondern auch und vor allen Dingen auf Motorradtreffen und bei Durchsuchungen von Clubhäusern. Früher kam der Dorfsheriff ins Clubhaus, hat die Musik leisegedreht, ein Bier mitgetrunken und ist wieder zur Wache gefahren. Heute kommt das SEK und pflügt dir die Bude so um, dass nicht nur die Prospekts drei Wochen im Blaumann leben müssen um den Schaden zu beheben. Mit Verhältnismäßigkeit hat das schon lange nichts mehr zu tun. Aber wir gewöhnen uns daran – wenn bald die Bundeswehr mit auftaucht, kümmert das auch keinen mehr. Lest euch den Artikel mal durch und macht euch eure Gedanken…

https://www.vice.com/de/article/evv39a/sturmgewehre-und-panzerwagen-wie-sich-die-deutsche-polizei-militarisiert

See you on the Road…

6+

Users who have LIKED this post:

  • iceangel
  • Steppenwolf
Teile diesen ArtikelShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Tumblr0Pin on Pinterest1

Related Post

COMMENTS

  • Steppenwolf Steppenwolf

    Schleichenden Anfängen werden so genannte Notwendigkeiten der öffentlichen Sicherheit zu Solchem folgen und bald hat sich Jeder widerspruchslos daran gewöhnt haben. Die Bedenken dazu, werden von Politikern schon jetzt halbherzig geäußert.

    Die Verhältnismäßigkeit der Mittel wird mit der Aufrüstung z.B. der Scenen begründet. Aber da sind wir bei der Frage, was zuerst war:. das Ei oder das Huhn?

    Die Räume im gesellschaftlichen Käfig werden immer enger umstellt.

    Die Entwicklung geht uns indertat sehr viel an.

    Gruß mit Respekt, Wolf opa

    1+

    Usern gefällt der Kommentar:

    • iceangel
  • iceangel iceangel

    Es wird doch schon von einzelnen Politikern bestimmter Parteien in Erwägung gezogen, den Einsatz der Bunderwehr im Innern zu ermöglichen.
    Nicht umsonst haben in NRW schon Übungen der Kriseninterventionseinheiten stattgefunden, bei denen Polizei und Militär die Niederschlagung von Unruhen geprobt haben.
    Das machen die ja nicht zum Spaß, damit sie sich fit halten.
    Also ist das doch schon beschlossenen Sache, die Bunderwehr gegen das rebellische Volk einzusetzen.
    Die überlegen nur noch, wie sie das dem Volk verkaufen wollen und wie sie das Grundgesetz dahingehend ändern können.
    Dazu brauchen sie entsprechende Mehrheiten und diese Mehrheiten sollten wir der Bande nicht überlassen.
    Denn dass das so kommt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    „Sei wachsam“ hatte Reinhard Mey schon einmal gesungen.

    2+

  • iceangel iceangel

    Hab den Artikel mal durchgelesen, Red, schon interessant, mit welchen Übderlegungen man da spielt bzw. was ja schon Realität davon ist.
    Zitat:
    Ließe man diese auf Terrorabwehr trainierte Einheiten auf normale Demonstranten los, könnte das fatale Folgen haben: „Dann sind wir auf einem Gewaltniveau, das keiner haben will.“

    Jow, darauf können die sich verlassen. The-Incredible-Hulk

    Der Artikel ist schon der Hammer, aber er macht auch die wahre Absicht die dahinter steckt, immer klarer.
    Wer da nicht sieht, worauf das hinaus läuft, der ist blind.

    2+

    Usern gefällt der Kommentar:

    • avatar
  • Red 1%

    Und um mal das Kind beim Namen zu nennen: Wer jetzt nach mehr und besser ausgestatteter Polizei ruft, der hat sie sehr schnell selber vor der Türe stehen. Und wenn ich das leuchten in den Augen mancher „Rocker“ sehe wenn sie von der AfD schwärmen, wird mir schlecht. Vorne rum mit Stammtischparolen auf Stimmenfang, und demnächst einen Polizeistaat aufbauen, der alles einsperren oder ausweisen möchte, der nicht in Reih und Glied mitmarschiert…

    7+

    Usern gefällt der Kommentar:

    • avatar
    • iceangel
    • Steppenwolf
  • Steppenwolf Steppenwolf

    Ein Statement, dass sich jeder Unverbesserlicher hinter die Ohren schreiben sollte.

    Gruß mit Respekt, Steppenwolf opa

    2+

    Usern gefällt der Kommentar:

    • avatar
  • iceangel iceangel

    Seh ich auch so, Red.
    Was denkt man denn, wer das nächste Feindbild wäre, wenn die AFD was zu sagen hätte.
    Der Rocker natürlich.
    Denn unabhängige und freie Männer wie wir, die eine eigene Lebensart, Meinung und Sicht der Dinge haben, kann die AFD mal gar nicht gebrauchen.
    Die brauchen eine Meute, die ihnen gehirnamputiert und blind folgt.

    2+

    Usern gefällt der Kommentar:

    • avatar
  • Steppenwolf Steppenwolf

    Red 1%, schau mer mal, was dummes rum kommt.
    Gruß mit Respekt,Steppenwolf opa

    0

Kommentar